Um die Website optimal und fortlaufend verbessern zu können verwendet diese Seite Cookies. Durch die weitere Nutzung der Website stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu und akzeptieren unsere Datenschutzbestimmungen.

Drucken

Große Veränderungen bei der Hospizarbeit:

Ingrid Pahlmann ist die neue Vorsitzende

Gifhorn. Bei der Mitgliederversammlung der Hospizarbeit Gifhorn stellte sich Ewa Klamt nicht wieder zur Wahl. Ingrid Pahlmann tritt ihre Nachfolge an.

In den vier Jahren ihrer erfolgreichen Leitung hat sich die Hospizarbeit in der Wahrnehmung der Öffentlichkeit verankert. Dadurch hat sich nicht nur die Zahl der Anfragen nach Begleitungen kontinuierlich erhöht, sondern auch die Zahl der Menschen, die sich für eine Schulung zur Sterbebegleitung interessieren und das Spendenaufkommen. Durch die gute Zusammenarbeit von Vorstand, Koordinatorinnen und ehrenamtlichen Begleitern konnten neben der Sterbebegleitung vielfältige Aufgaben wahrgenommen werden – Vorträge in Organisationen, Vereinen und Schulen, Projekte und Arbeitskreise, Gottesdienste, Seminare, die Einrichtung eines Trauerstammtischs und die Feiern zum 20-jährigen Bestehen des Vereins.

„Vier Jahre der Weiterentwicklung liegen hinter uns, der guten Zusammenarbeit mit dem Palliativnetz und der Hospiz Stiftung, vier Jahre voller kreativer Ideen von allen Verantwortlichen, von Gemeinsinn und einem positiven Zusammengehörigkeitsgefühl geprägt,“ sagte Ewa Klamt. Ihr besonderes Anliegen war die Wertschätzung der Ehrenamtlichen und ihres Einsatzes.

Mit Dank und Anerkennung wurden auch Uta Mahlfeld, Dorte Köpke und Hans-Werner Buske aus dem Vorstand verabschiedet. Neu in den Vorstand gewählt wurden Josephine Streit, Dagmar Borkowsky, Christiane Lehmann und Heinrich Heins.

Schon in ihren ersten Amtshandlungen wurde deutlich, dass Ingrid Pahlmann als 1. Vorsitzende den Verein mit Engagement und Empathie in eine gemeinsame Zukunft mit Hospizhaus und Palliativnetz führen wird.

 

Wachwechsel: Zahlreiche Posten im Verein Hospizarbeit wurden neu besetzt. privat

AZ 26.06.2018