Um die Website optimal und fortlaufend verbessern zu können verwendet diese Seite Cookies. Durch die weitere Nutzung der Website stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu und akzeptieren unsere Datenschutzbestimmungen.

Drucken

Wir danken der Volksbank BraWo, unserem wichtigen Kooperationspartner für eine Spende von 5000 Euro.

Unserem langjährigen Kooperationspartner, präziser, unserem langjährigen Unterstützer, der Volksbank BraWo Gifhorn, sind wir besonders dankbar. Die in diesem Jahr gespendeten 5000 Euro, sind dabei „nur“ die Spitze der Unterstützung.

Die Volksbank spendete der Hospiz-Arbeit 5000 Euro. Auf dem Foto (von links):
Dagmar Borkowsky,Thomas Fast, Ingrid Pahlmann und Georg Julius.
                                                                                             Foto: GR

Regelmäßig stellt die Volksbank Gifhorn der Hospizarbeit ihren Vortrags- und Konferenzsaal zur Verfügung. So dass wir in einer angenehmen Atmosphäre, mit ausreichend Platz, die Informationsabende für unsere ehrenamtlichen Begleiter durchführen können. Unsere Mitgliederversammlung einen Raum hat. Wir Vortrags- und Informationsveranstaltungen für ein breites Publikum anbieten können. Als I-Tüpfelchen stehen für diese Veranstaltung Erfrischungsgetränke bereit.

Darüber hinaus stellt uns die Volksbank ein Fahrzeug für unseren Vereinsbetrieb zur Verfügung.

Die gespendete Geldsumme trägt dazu bei, unsere vielfältigen Angebote und Aufgaben im Umfeld der Hospizarbeit zu finanzieren. Dies sind z.B.:

Diese Angebote und Aufgaben sind nicht Gegenstand der Förderung durch die gesetzlichen Krankenkassen nach dem Sozialgesetzbuch. Sie sind aber neben unserem Schwerpunkt, der Begleitung schwerstkranker und sterbender Menschen mit ihren Angehörigen und Zugehörigen, unerlässlich, um unsere Aufgabe zu erfüllen und den Menschen eine umfassende Unterstützung zu bieten.

 

Herzlichen Dank der Volksbank!